Pink-rosa Maxidress (aka Kittelschürze...)

Mein Favorit bei Hitze ist dieses schmale Maxikleid, ein Shiftdress mit langen Abnähern vorn und hinten und einem Gehschlitz.

Ein Kleid wie eine Kittelschürze, aber trotzdem schön

Schon vor ca. 3 Jahren genäht, aus einem Burda-Einzelschnitt (2660), den mir meine Mutter geschenkt hat, als ich etwa 14 (!) war.



Burda-Schnittmuster 2660 - hornalt, aber im Grunde ein simples Shiftkeid


(Eindeutig aus den 90ern, oder? Die schmalen Augenbrauen! Die Schuhe! Die Frisur links! Und warum ist das rechte Kleid zwei Nummern zu groß?)

Zu Anfang hab ich das Kleid gar nicht getragen. Weiß nicht genau, warum; zwei Gründe drängen sich aber auf:

1. Zugeschnitten in der August-Hitze - unter dem Eindruck eines ewig währenden Sommers, na klar braucht man da so ein Kleidchen - genäht im September, aber keine Lust auf Handsäumen in den letzten warmen Tagen - oh, jetzt ist es zu kalt.

2. Die Baumwolle ist vom Maybachufer, ich hatte mich schockverliebt bei nahem Hinsehen. Dort fehlt mir aber immer ein Spiegel, um den Stoff von weiter weg an mir zu betrachten. Beim Heimkommen meinte der Herr des Hauses, so hätten die Kittelschürzen seiner Oma ausgesehen. Die folgende Podiumsdiskussion zum Thema "DDR-Kittelschürzen waren aus Polyester und sahen deshalb ganz anders aus als dieser Stoff" lief nicht so gut. Tja.

Aber irgendwann war das Kleid genäht, draußen war es warm, und tadaaa: Es ist ein absolut tolles Hitzekleid! Zum Beispiel durch die freien Schultern und Achseln, durch seine luftige/sackige Form in der Körpermitte und durch den hohen Schlitz, der große Schritte erlaubt und radfahrtauglich ist.
Und bei - nun, nennen wir es "3-Tage-Beinen" - ist ein Maxikleid auch eine gute Lösung.

Shiftkleid mit langem Schlitz - für große Schritte geeignet

Wär's ein Abendkleid würde ich den Rücken enger machen.

Burda-Shiftkleid-von-hinten

Hitzekleid im natürlichen Habitat:

Hitzekleid aus Baumwolle nähen

Damals wusste ich noch nicht, wie man die Passform checkt und den Schnitt verändert vorm Nähen. Der Ausschnitt stand ab, deswegen hab ich dort 2 schräge Abnäher reingefriemelt (man sieht es auf dem nächsten Bild ein bißchen). Die Armausschnitte hab ich auch etwas tiefer gemacht.

Ausschnitt steht ab? Retten kann man es mit zwei Längsabnähern im Ausschnitt.

Verlinkt beim MeMadeMittwoch.

Viele Grüße und bis bald

Eure Pina

Comments

  1. Ich finde den Stoff sehr schön und toll für das super sizende Maxikleid. Kittelartig sieht es wirklich gar nicht aus! LG Angela

    ReplyDelete
  2. Kittel mit Schlitz? Quatsch. Für mich sieht es nicht nach Kittel aus.
    Sehr schön!
    Lieber Gruß
    Elke

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank, ich persönlich finde es auch nicht kittelig... Nur mein Mann sah das anders

      Delete
  3. Hallo, das Kleid ist toll! Von wegen Kittelschürze! Diesen Kommentare aus den familiären Reihen muss man nicht immer soviel bei messen! Lg friederieke ohne blog

    ReplyDelete
  4. Solche Kommentare muss man manchmal einfach aussitzen. Ich mag das Kleid.
    LG Susanne

    ReplyDelete
  5. Das sieht sehr luftig aus und ich finde auch das Muster in Fernwirkung gut und nicht kittelschürzig (kenne das Problem aber gut!).
    LG, Bele

    ReplyDelete
    Replies
    1. Manchmal möchte ich am liebsten einen Spiegel mitnehmen, wegen der Fernwirkung...
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.

      Delete

Post a Comment

Ich freue mich über Kommentare. Wer kommentiert, erkennt meine Datenschutzerklärung (hier nachlesen) an. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Pinterest