Seidenbluse mit Fake-Pailletten


Seit schon immer hätte ich gern eine Bluse ohne Knopfleiste, einfach nur glatt runter, mit schönem Ausschnitt.

(okay, vielleicht nicht seit "schon immer" sondern seit "alle sowas nähen")

Irgendwann gab es den Schnitt Pam von La Maison Victor (meine Queen of Pam ist ja Frau Nahtzugabe). Leider hatte ich diese Ausgabe verpasst. Also alle meine Burdas durch, aber dort sind solche Blusen entweder Säcke ohne Brustabnäher, oder haben sehr halsnahe Ausschnitte. Beides steht mir nicht.

Schließlich habe ich mehrere Burda-Schnittmuster kombiniert (unter anderem von der Überkreuzbluse, die ich letzte Woche hier gezeigt hatte). Herausgekommen ist diese Bluse hier:


Genäht aus einer Seide mit Fake-Pailletten (irgendein Web-Trick, die sind ganz leicht erhaben), die so gruppiert sind, dass es wie kleine Flügel aussieht. Total verrückt und seifenblasenwürdig.


Die Bluse sollte sowas wie die eierlegende Wollmilchsau werden - also z.B. auch ein Kleid sein. Capsule wardrobe, kleine Reisegarderobe und so...
Deswegen ist sie lang genug, um als Minikleid durchzugehen.


War leider nicht zu Ende gedacht, diese Idee. Eine Bluse, die einmal im Rockbund steckte, ist so zerknittert, dass man sie am selben Abend unmöglich noch als Kleid anziehen kann.


Außerdem ist der Stoff untauglich: Ein voluminöses Kleid sollte bei mir eher kurz sein, um gut auszusehen. Zu kurzen Kleidern trage ich dunkle Strumpfhosen. Für dunkle Strumpfhosen ist der Stoff zu durchsichtig. Murks.


Deshalb ist das Blusenkleid jetzt nur eine Bluse. Die trägt sich ganz gut. Naja, irgendwas ist ja immer, oder? Hier bei dieser Bluse wundert mich, warum sie öfter nach hinten von den Schultern rutscht. Hab ich den hinteren Ausschnitt zu tief gemacht? Sollten die Schulternähte weiter vorne liegen?
In Aktion sieht man besser, was gemeint ist:


Wer weiß was?

Verlinkt zum Memademittwoch, heute mit der bezaubernden Kleidermanie, die schon wieder eine Schnittmusterfirma gefunden hat, von der ich noch nie gehört hatte, wear lemonade. Le Netflix de couture, interessant. Wie findet ihr so ein Abo?


Danke, viele Grüße und bis bald

Eure Pina











Comments

  1. Sehr sehr schöne Bluse! Und wie immer zauberhafte Fotos/Bilder/bewegt-Bilder. Hach.
    Wenn die Bluse nach hinten rutscht kann das viele verschiedene Ursachen haben, von der Länge der vorder - und Rücketeile, vom Gewicht des Ausschnittes usw. ... da lässt sich aus der Ferne wirklich schwer etwas konkretes sagen. Auf den Fotos ist Mangel jedoch nicht zu sehen! LG Kuestensocke

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank, liebe Küstensocke.

      Delete

Post a Comment

Ich freue mich über Kommentare. Wer kommentiert, erkennt meine Datenschutzerklärung (hier nachlesen) an. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Pinterest