Weihnachtskleid: Sommerkleid an Winterwolle

Bei mir wird es diese Kombo hier für Weihnachten:


Das Titelkleid 102 aus der Burda 3/2016, aus einem Wollstoff von René Lezard, in dunkelblau-schwarz.

Vorstellen könnte ich mir eine Paspel am Rand des Bindebands. Nach schlechter Kaufpaspelerfahrung bei dem Rockteil dieses Schnittmusters (sah aus wie ein Lampion), würde ich das dann lieber selbst aus Schrägband machen.

Noch fünfzig weitere tolle Weihnachtskleider gibt's beim MeMadeMittwoch!

Danke für diese tolle Aktion, ich freue mich schon seit Eröffnung dieses Blogs im Januar darauf!

Liebe Grüße

Pina


Comments

  1. Eine Paspel passt bestimmt sehr gut - vielleicht auch eine Lederpaspel in schwarz zu dem edlen Stöffchen? :)

    ReplyDelete
  2. Oh, was für ein schönes Kleid, Mit einer Paspel am Bindegürtel macht es bestimmt noch mehr her. So eine selbstgemachte Paspel kann man wirklich nach seinen wünschen herstellen.
    Liebe Grüße moni

    ReplyDelete
  3. ohja, das kann ich mir sehr gut vorstellen. Ich freue mich auf deine Berichte!
    Viele Grüße, Melanie

    ReplyDelete
  4. Ui, diesen Schnitt hat ich gar nicht mehr am Schirm, aber der ist toll! Bin sehr gespannt!

    LG Carola

    ReplyDelete
  5. Sehr schön! Ich könnte mir auch eine farbige Paspel gut vorstellen. Viel Erfolg beim Nähen. LG Christiane

    ReplyDelete
  6. Danke allen zusammen, ich bin auch schon sehr gespannt auf die Paspel! Schwarzes Leder klingt gut, farbig aber auch! Am besten ich lasse hier abstimmen in der nächsten Runde WKSA.
    LG
    Pina

    ReplyDelete

Post a Comment

Ich freue mich über Kommentare. Wer kommentiert, erkennt meine Datenschutzerklärung (hier nachlesen) an. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Pinterest