Softshell im Schnee?

Endlich ist er fertig, mein Softshellübergangsmantel für Frühjahr und Herbst.
Aber er hält auch den ersten Schnee aus! Man muss sich drunter halt nur dick anziehen.


Grauer Softshell mit pinker Abseite, dazu ein Burda-Kaufschnitt (da ich in 4 Jahren Burda-Magazin-Stapel keinen einzigen vernünftigen Mantel mit Verschluss und Kapuze fand).
Genäht in Größe 38.


Ich habe links und rechts neben den Nähten pink abgesteppt.
Die Längsnähte musste ich nach unten schmaler machen, da der Mantel an mir erst stand wie ein Weihnachtsbaum (Zitat: "Mama, der sieht schon ganz gut aus, aber ein bißchen peinlich ist es auch, wenn du den anhast. Weil er unten so absteht.")


Ist mir natürlich erst nach dem Absteppen klargeworden. Nahttrenner galore!


Sehr froh bin ich über die Kapuze. Die war im Originalzustand deutlich zu groß, aufgesetzt reichte sie mir von oben über den Kopf bis unters Kinn!


Den Reissverschluss habe ich etwas weiter oben angesetzt, er ist jetzt über etwa 5 cm an der Kapuze dran. Das sieht ein bißchen komisch aus, aber ich hatte keine Idee, wie ich den doch sehr offenen Ausschnitt sonst verbessern sollte. Immer ein Tuch reinziehen müssen hätte mir nicht gefallen.



Verlinkt beim wunderbaren Memademittwoch.

Viele Grüße und danke

Eure Pina




Comments

  1. Ein schöner Softshellmantel ist Dir da gelungen! Ganz schlicht und durch die pinken Absteppungen doch nicht langweilig. Mir wird allerdings schon beim zuschauen kalt - soviel könnte ich gar nicht drunter ziehen :-)
    LG Petra

    ReplyDelete
  2. Sehr schön und für diese Wetter die perfekte Jacke! Bin begeistert, auch weil es mal eine schön helle Jacke in all dem Winterdunkel ist. LG Kuestensocke

    ReplyDelete
  3. Toll geworden liebe Pina. Und schön das du den Schnee für uns festgehalten hast 😍
    Liebe Grüße Birgit

    ReplyDelete
  4. Wunderbar schlägt sich der Mantel im Schneegestöber!

    LG Carola

    ReplyDelete
  5. Sehr schick! Welcher Schnitt war das denn? Ich denke nämlich, dass ich den auch habe und wollte den auch gern als Mantel nähen (es gibt in meinem Schnitt noch eine Stehkragenvariante als Jacke - die hatte ich schon mal genäht.)

    Viele Grüße,
    Susann

    ReplyDelete

Post a Comment

Ich freue mich über Kommentare. Wer kommentiert, erkennt meine Datenschutzerklärung (hier nachlesen) an. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.