Tüll statt Bügeleinlage: High-waist-Rock

Nähen ist mein Lieblingshobby seit fast sechs Jahren, es macht so großen Spaß! Immer! Na, meistens. Immer, außer wenn:

1.) ein neues Schnittmuster total toll ist, aber erst abgepaust werden muss. Oder ausgedruckt und geklebt. Oder zum plotten geschickt und dann ausgeschnitten werden muss. Bäh.

2.) ein Schnitt verlangt,  unendlich viele Teile mit Einlage zu bebügeln.  Auch bäh. Nie kriege ich Einlageteile exakt zugeschnitten, komisches Fludderzeugs, und ständig hängt es an der Schere fest. Und das Rätsel, ob man Einlageteile nun mit oder ohne Nahtzugabe zuschneidet, konnte ich auch noch nicht lösen.

Nun habe ich all meinen Mut zusammengenommen und die Einlage vermieden durch: Tüll!
Daraus geworden ist ein High-Waist-Rock. Das Schnittmuster ist ein alter Bekannter (nicht abpausen, doppel-yeah), Burda 4/14, ich habe denselben in grün, ja wirklich, hier. Nun also in blau:


High-waist-Rock aus der Burda 4/14 macht eine schöne Figur.

Innen geht das Futter bis ganz nach oben. Die Abnäher sind im Futter nur gelegt.

Innenfutter mit Streifen, Abnäher im Futter nur gelegt.

Innen ist ein Tüllstreifen zwischengefasst, der Beleg und Einlage ersetzt.


Der Rock ist ohne Gürtelschnallen, und diesmal auch ohne Bindegürtel, nicht genug Stoff da, denn für das Weihnachtskleid sollte die tolle René Lezard-Wolle auch noch reichen.
Deshalb mit normalem Gürtel getragen.

High-waist-Rock, ein tolles Burda-Schnittmuster.

Hinten ein verdeckter Gehschlitz, bei dem die schräge Naht nicht von außen sichtbar ist.

Verdeckter Gehschlitz ohne schräge Naht außen.

Passt in allen Lebenslagen.

High-waist Rock nähen aus Burda 4/2014

So, und wohin jetzt mit dem Post? MeMadeMittwoch nur noch monatlich, hollahossa, da muss man sich erst mal dran gewöhnen.

High-waist-Röcke machen Kurven, auch wenn da keine sind :-)

Hey, da seh ich grad 12xmemade bei Chrissy, fantastisch, danke, liebe Chrissy. Der Rock wurde ja im Januar genäht.


TL;DR:
Schnittmuster: High-waist-Rock 114, Burdastyle 04/2014
Stoff: Wolle
Besonderheiten: Tüll statt Bügeleinlage, verdeckter Gehschlitz ohne sichtbare Naht von außen
Einschätzung: Super Schnittmuster!


Liebe Grüße
Pina

P.S.: Der Tüll war übrig von hier - wer wissen will, wie ich das gemacht habe - bitte schön:


Schultüte selbst nähen - mit Zirkuszelt oben drauf


Comments

  1. für mich selber kann ich mir so einen hohen Rock nicht vorstellen.
    An dir schaut er klasse aus.
    LG Iris

    ReplyDelete
  2. Wow, kann ich da nur sagen, einfach toll!

    ReplyDelete
  3. Was für eine geniale Idee mit dem Tüll. Der Rock sieht klasse aus, du hast für den Schnitt die perfekte Figur. Ich habe mich mal wieder köstlich amüsiert, beim Lesen deines Post. Liebe Grüße Birgit

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke schön, liebe Birgit. Ich bin mal gespannt, wie sich der Tüll langfristig so macht, ich werde berichten, lg
      Pina

      Delete
  4. Wow, der ist richtig schick. Überhaupt finde ich hier bei dir jede Menge tolle Röcke. LG Diana

    ReplyDelete

Post a Comment

Ich freue mich über Kommentare. Wer kommentiert, erkennt meine Datenschutzerklärung (hier nachlesen) an. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Pinterest